Akkordsymbole Varianten Erklärung


AKKORDSCHREIBWEISENBEDEUTUNG
CC, C-Dur, C-MajorDur-Dreiklang
C7-Vierklang mit kleiner Septime
CmCmin, C-, C-MinorMoll-Dreiklang
Cm7c7, C-7, Cmin7Mollseptakkord
CdimCm-5, C°, Cverm, Cmb5verminderter Dreiklang
CaugC+, C#5, C5+übermäßiger Dreiklang
Caug7C+7, C7+, C7#5
Cdim7C°7, C°, Cdim7Verminderter Septakkord
C6-Dreiklang mit hinzugefügter Sexte
Cm6-Mollakkord mit Sexte
C-9Cb9
C9C7/9Fünfklang Septakkord mit None
Cm9-Mollseptakkord mit None
C6/9Cm6/9, C6add9Dreiklang mit hinzugefügter Sexte und None
Cadd9-Dreiklang mit hinzugefügter None
Cmadd9Molldreiklang mit hinzugefügter None und ohne Septime
Cmaj7Cj7, CM7, CΔVierklang mit großer Septime
Cmmaj7Cmj7Mollseptakkord mit großer Septime
Cmaj9C7+9Fünfklang mit großer Septime und hinzugefügter None
C♭7♯5C♭7+5Septakkord mit einem Halbton nach oben alterierter bzw. übermäßiger Quinte
C7/#9C7/b10, C7/9+
C7/b9C7/9-
C7#5C7+5
C7♭5C7-5Septakkord mit einem Halbton nach unten alterierter bzw. verminderter Quinte
C7/9--Septakkord mit erniedrigter None
Cm7#5Cm7+5
Cm7♭5Cm7-5halbverminderter Septakkord
Cm13Cmin13
C13C7/9/11/13Septakkord mit None und Tredezime
C7add13-Septakkord mit Tredezime
C11C7/9/11Sechsklang mit zusätzlicher Undezime
Cm11Cmin11Mollseptakkord mit None und Undezime
C7/4C7sus, C7sus4, CsusSeptakkord mit Quartvorhalt
Csus2Cadd2 (no3)Sekunde ersetzt die Terz
Csus4C4, Csus
C5-Powerchord Akkord ohne Terz
C-5Cb5
Cadd2C2, Cadd9

 

63 / 100